24.10.13: Facebook bringt einen wirklich dazu, seine Homepage total zu vernachlässigen. Jetzt ist in letzter Zeit so viel passiert und ich habe hier noch garnichts dazu geschrieben.

Zunächts mal: wir sind soooo stolz berichten zu dürfen, dass die kleine Mausi sich mutig durch ihre Prüfung auf der Bayrischen Meisterschaft 2013 gekämpft hat! Zum Bestehen hat es am Ende des Schutzdienstes leider nicht ganz gereicht (nach dem allerletzten "Aus!" sind die Nerven mit ihr durchgegangen) - aber ich bin trotzdem sehr zufrieden mit ihr!

Aber von vorne! Am Samstag durften wir als zweites Team in der Unterordnung starten. Die Freifolge war klasse - nur nach der zweiten Kehrtwende verlor sie für eine Sekunde die Konzentration - noch Vorzüglich! Das Sitz aus der Bewegung und auch das Platz - Vorzüglich. Leider bellte sie vor der Steh Übung einmal kurz und versemmelte die Entwicklung dadurch ein wenig - blieb aber auf Kommando absolut rasant stehen - Sehr gut!

Den Apportierübungen fehlte es wie immer ein bisschen an Druck, auf der Hürde streifte sie beim Hinsprung leicht - SG, G, SG (wenn ich es richtig im Kopf habe). Abschlüsse waren klasse ;) endlich habe ich auch meine Finger im Griff! Das Voraus war rasant, das Platz schnell - leider gab ich dann statt "Sitz" das "Fuß" Kommando und so verloren wir auch da einen halben Punkt.

Alles in allem machte das dann 94 Punkte auf der Bayerischen Meisterschaft! *freu*

Hinterher war sie dann aber ziemlich fertig ;) der Schutzdienst lief dann zunächst trotzdem recht gut. Sie hat sehr führig reviert, ein für ihre Verhältnisse tolles Stellen und Verbellen gezeigt und auch die Kurze war weitgehend in Ordnung. Natürlich hätte es etwas derber sein können - aber hey, wir haben knappe 19kg Kampfgewicht!

Im Rückentransport ist sie irre schnell losgestartet und dann leider erstmal rausgesegelt. Hier hat sie im Training so schnell Fortschritt an Geschwindigkeit gemacht, dass sie mit dem Griff nicht hinterhergekommen ist. Sie hat dann aber trotz massiver Belastung wieder gebissen *stolz*

Auf der laaaaangen, laaaangen Langen hat sie gut gebremst aber trotzdem anständig gebissen, der Wiederangriff war dann schon etwas verhalten und nach dem letzten Aus hat war ihr dann doch alles recht unheimlich: Frauchen weit weg, sie kam nicht richtig ins Bellen und sie wusste dann nicht recht, wie sie die Situation lösen sollte. Schlussendlich erschrak sie dann vor dem Richter und wollte dann doch lieber zu mir. Jörg (der Helfer) war sie lieb ihr, bevor es dazu kam, aber noch den Ärmel zu geben. Schade, weil sie sich bis dahin toll durchgekämpft hatte - aber die Insgesamtbelastung (UO ohne Belohnung; Publikum; aufgeregtes Frauchen; fremde, sehr zackige Helfer) war dann doch noch zu groß.

Mittlerweile konnten wir die Situation im Training recht gut nachstellen und ihr fehlt einfach noch die Erfahrung - wenn sie aus dem Konzept gerät, geht es ihr an die Nerven - mal sehen wie weit wir im Training hier kommen!

Aber weiter mit der Bayerischen! Am nächsten Tag ging es ja noch in die Fährte. Natürlich habe ich wieder die letzte Fährte gezogen ;P ich hatte ja etwas Angst wegen den Gegenständen (waren im Training manchmal unsicher - immer der letzte!) - aber diesmal haben wir nur einen liegen gelassen ;) nämlich einen Punkt!

Somit standen dann 99/94/Abbr. auf dem Richterblatt. Schade, denn mit ihrer üblichen Leistung (~85 Punkte) im Schutzdienst hätte es noch zu einer sehr schönen Platzierung gereicht. Und mit über 270 hätten wir sogar zur Deutschen melden dürfen. Wenn, wäre, falls - es hilft nix, wir müssen einfach fleißig weitertrainieren ;)

Trotzdem noch ein paar Fotos (danke an action-dog):

Tolle Fußarbeit und rasante Zuläufe!

Aufmerksam und schnell! Sie saß quasi schon als ich noch neben ihr war ;)))

"Gefährlicher schwarzer Feger" ;P

Kurze und Wiederangriff

Wiederangriff des Helfers nach dem Rausfliegen auf dem Rückentransport und die Lange

Mein mutiges Mausi - hat jetzt auch einen "Meisterschaftseintrag" auf Working Dog ;) und in A und B bin ich irre stolz auf die Punkte! Videos von B und C gibt es wie immer auf Youtube oder Working Dog.

Aber die Bayrische war ja nur der Anfang. Danach haben wir es tatsächlich mal wieder auf ein paar Ausstellungen gewagt - nicht weil mir das soviel Spaß macht - aber da wir unseren Malirüden eh ausgestellt haben, hab ich halt das schwarze Mädchen auch in den Ring gezerrt ;P

Und mit tollen Ergebnissen!

Auf der BSD Speziale 2013 errung sie V1, Championatsanwartschaft und CAC Reserve in der Gebrauchshundeklasse und ein paar Wochen später bekam zu auf der DKBS Herbstspeziale zusätzlich dazu noch das BOB der Groenendael und den Titel Herbstsieger 2013 zuerkannt ;)

Wir können also nicht nur arbeiten, wir sind oben drauf auch noch hübsch ;P

Danke an Laura Schott für die Fotos:

21.07.13: Uff, wir sind so platt! Nach einem anstrengenden Wochenende können wir stolz sagen: das Mäuschen hat sich für die Bayrische Meisterschaft IPO 2013 qualifiziert - mein kleiner Groenendael wurde 9. bei einem 20er Starterfeld ;)

Gefährtet haben wir in relativ hoher Wiese - und um 10 Uhr war es doch schon sehr heiß. Trotz dem Wetter und der gefühlten 20.000 Bremsen hat die Mausi aber fantastisch gefährtet und wäre ihr am Ende nicht die Puste ausgegangen, wären wir mit 98 aus der Abteilung A gegangen. Leider hat sie den letzten Gegenstand dann aber nicht mehr verwiesen - der Richter rief noch "NEIN!!" - es verblieben 91 ;)

Zurück am Hundeplatz haben wir uns dann erstmal im Schatten verkrochen und den anderen bei Unterordnung und Schutzdienst zugesehen. Die Hitze machte den Hunden deutlich zu schaffen und ging ihnen an Kondition und Konzentration.

Direkt nach der Mittagspause um 13 Uhr, waren wir zur Unterordnung dran. Lee zeigte nach einer vorzüglichen Ablage eine schöne, in weiten Strecken sehr konzentrierte Freifolge. Ich war mit den Kehrts und Wendungen sehr zufrieden - leider habe ich den letzten Winkel in die Gruppe verschwitzt (den, den sie am besten kann!). In der Gruppe selbst war sie nur leicht unaufmerksam. Das anschließende Sitz war in Ordnung, einen Ticken schneller wäre schön. Vor der Platzübung bekam sie in der Grundstellung etwas in die Nase und sie guckte kurz nach hinten - das zog uns die Übung ins SG. Steh gefiehl mir sehr gut, laut Richter sollte sie noch schneller Stehen.

Das Apportieren war weitgehend flüssig (sie hätte noch besser durchlaufen sollen) und leider berührte sie mich in jeder Übung mit dem Holz. Aber sie hat nicht geknautscht!!! Die Winterarbeit hat sich riesig gelohnt! Jetzt muss ich mir nur noch etwas wegen dem Touchieren einfallen lassen ;)

Voraus war spitze - leider war sie in der Entwicklung etwas weit vor. Alles in allem bekamen wir tolle 90 Punkte - und erst am Ende des Tages war uns klar, dass das eine Menge Punkte waren! Einmal 95, einmal 92 und einmal 91 lagen vor uns ;) da war ich gleich noch stolzer auf meinen schwarzen Feger! Jetzt muss nur noch Frauchen ihre verkrampften Finger in den Griff kriegen ;P

Eine Stunde später ging es dann an die spannendste Abteilung - Schutzdienst! Lee revierte vorzüglich und zeigte anschließend ein ganz gutes Verbellen. Ihr Durchhaltevermögen war noch nicht ganz perfekt - aber ihr war klar, was sie zu tun hatte und blieb beim Helfer. Herausrufen und Transport zur kurzen Flucht klappten sehr gut.

Bei der Flucht selbst erwischte sie den Ärmel nicht ganz voll - beim Wiederangriff war es deutlich besser. Alle Aus-Phasen waren klasse - das Bewachen muss allgemein aber noch sicherer werden - bei fremden Helfern muss sie sich dann doch mal umschauen.

Der Rückentransport war fantastisch, sie schlich dem Helfer voller Spannung hinterher und ging dann auch - für ihre Verhältnisse - toll durch. Hier hat mir auch der Griff gut gefallen, braves Mausi:

Bei der Langen Flucht bremste sie deutlich - bekam aber einen schönen Griff und hielt den auch ;) Stockbelastung und Wiederangriff waren kein Problem.

Allgemein sollten natürlich wie immer alle Griffe härter und derber sein - aber sie hat geleistet, was sie leisten kann! Und ich bin unglaublich stolz auf ihre hart erkämpften 86a Punkte ;)

Damit kommen wir auf insgesamt 91/90/86a = 267 und dürfen im September zur Bayrischen fahren ;)))) ich freu mich so! Vor allem weil mich Dieter mit Wotan, Antje mit Diva und Christine mit Alfi dorthin begleiten werden. Auch freue ich mich für Annika und ihre Laky, die einen tollen 2. Platz erlaufen haben. Ein riesiges Danke auch an Marion und Sylvia, die den ganzen Tag mit dabei waren und fleißig Daumen gedrückt haben. DANKE ;)))

Danke auch an Annika für die Bilder! Zum Schluss noch die Links zu Unterordnung und Schutzdienst!

 

16.04.13: Hallo im neuen Jahr! Es ist zwar schon April, aber über den Winter ist natürlich hundesporttechnisch außer fleißigem Training nicht allzu viel gelaufen! Aber es war wieder Prüfung!

Und mein fleißiges Mäuschen hat unter Helmut Schwarz (der sehr korrekt gerichtet und jedes Detail gesehen hat! ;)) tolle 92/91/90a Punkte erlaufen. Der Testlauf unseres Wintertrainings war also sehr erfolgreich. Lee arbeitet jetzt deutlich konstanter und konzentrierter, geht viel souveräner mit Ablenkungen um und kommt ihr ihrem Stress viel besser klar.

Die Fährte war sehr ansehnlich, alle Winkel und Gegenstände super ausgearbeitet - leider hat sie auf jedem Schenkel entlastet (gehechelt) - das kostet natürlich, auch wenn der Hund die Fährte schön hält.

Die Unterordnung hat sich einfach grandios angefühlt. Nach einer tollen Freifolge, einem guten Sitz und Platz und einem schönen Steh, zeigte sie, dass wir jetzt auch ohne Knautschen apportieren können! Bei Hürde und Schrägwand hat sie je leicht einmal umgesetzt - aber ich bin höchstzufrieden! Das Voraus war wie immer klasse! Aber am meisten freut mich, dass dieses Mal die Platzablage im Vorzüglich war!!! Sie hat kein bisschen gerobbt oder herumgehampelt, das hat mich sehr gefreut ;))

Im Schutzdienst zeigte sie sich jetzt wieder gehorsam ;) sie hat brav alle Verstecke reviert und tolle Transporte gezeigt. Da absolut korrekt nach PO gerichtet wurde, musste der Richter aber jeden Griff leicht entwerten. Wie immer fehlt es da natürlich an Wuchtigkeit und sichtbarer Kraft und Ruhe. Aber auch hier bin ich sehr, sehr zufrieden, weil ich jetzt weiß, was das Mucki tatsächlich leisten kann! Und da sind 90 Punkte spitzenklasse!!!

 

11.11.12: Zu St. Martin haben wir beschlossen doch noch eine Qualiprüfung dranzuhängen und waren erfolgreich! Mit 99/98/92a beenden wir die diesjähige Saison und haben jetzt viele Dinge, die wir bis dahin verbessern und üben können.

Besonders stolz bin ich auf mein Mädchen in der Fährte, weil sie hier gezeigt hat, was in ihr steckt und dass das ganze Training der letzten Monate auch gefruchtet hat. Sie hat die Fährte intensiv und kontinuierlich ausgesucht. Sie hat sich lediglich zweimal ganz kurz entlastet (für ein paar Meter den Fang auf) und sich leider am zweiten Gegenstand geschüttelt. Hier hat der Richter aber wohl zur Seite geschaut ;) und uns den dummen Schüttler nicht gezogen.

In der Unterordnung zeigte sie sich in den einzelnen Übungsteilen super. Sie blieb brav in der Ablage obwohl zunächst das Versteck noch nicht stand - das war im Eifer des Gefechtes vergessen worden und wurde dann noch aufgestellt. Sitz, Platz und Steh waren spitze, ich persönlich möchte noch an den Entwicklungen arbeiten, hier ist sie manchmal noch nicht aufmerksam genug, vor allem im Laufschritt. Die Apportierübungen waren zackig, druckvoll, Abschlüsse in Ordnung - ich hätte das leichte Knautschen aber viel härter bestraft ;) am Ende zeigte sie ein absolut geniales Voraus und blieb auch brav liegen, bis ich sie abgeholt hatte. Wo ich aber in jedem Fall noch saftig Punkte gezogen hätte - war die Freifolge - heute wirklich keine Glanzleistung. Sie war nach der zweiten Geraden auf einem anderen Stern und nur abgelenkt... weiß der Geier was sie in dem Moment gedacht hat... aber man bekommt auch immer mal "zu wenig" Punkte auf Übungen, die einem selbst sehr gut gefallen haben, jetzt werde ich mich nicht über ein "zuviel" beschweren ;)

Im Schutzdienst merkt man das Training der letzten Wochen sehr - mit Gehorsam ist da nicht mehr viel. Griff- und kampftechnisch war sie aber super dabei, auch die Übergangsphasen haben mir sehr gut gefallen. Punkte verloren haben wir dieses Mal hauptsächlich in den Unterordnungsteilen ;) zwei Blenden ausgelassen, Doppelkommando beim Abrufen, mich beim Rückentransport vergessen - lauter solche Spielchen ;) aber hey, besser so und es beißt als andersherum ;)))

 

27.10.12: Sooo, mein schwarzer Feger hat wieder gerockt und in ihrer heutigen IPO3 im GHV Unterpfaffenhofen, bei erbärmlichen Dreckswetter 89/95/100a Punkte erlaufen ;)

Schade war es um das V in der Unterordnung, hier ist sie leider beim Klatschen der Leute nach einem Spitzenvoraus nochmal kurz aufgestanden ;) aber was soll's ich bin megazufrieden!

Schutzdienst wäre ich mit mir selbst zwar strenger gewesen, aber der Richter war total begeistert und meinte, dass er das von einem Groenendael nicht erwartet hätte und SEHR positiv überrascht war. So muss es sein! ;)))

Videos gibt es hier!

24.07.12: So, das grobe Umarbeiten ist mal abgeschlossen! Jetzt kommt noch mit der Zeit das Finetuning ;)

18.07.12: Die Homepage wird endlich komplett überarbeitet. Das alte Design hat mir schon lange nicht mehr wirklich in der Aufteilung gefallen und vor allem waren die Infos ja schon uralt... jetzt starten wir neu, diesmal mit einer mehr "sportlichen" Ausrichtung ;) mal sehen wie's wird wenn's fertig ist!

09.04.12: Meine Süße und ich haben mal wieder an einem Seminar teilgenommen. Jörg Schwabe und Wolfi Wolf gaben sich im Schutzdienst die Ehre und haben einen tollen Wochenendwokshop in Ergoldsbach hingelegt. Das Leechen hat sich wacker geschlagen und fand Jörg seeehr lustig ;)

Ein Video gibts auch!

Schutzdienstworkshop Ergoldsbach

Außerdem habe ich mal wieder ein paar neue Fotos gemacht. Mein hübsche Mäusi ;) hier ist die Gallery!

10.11.11: Meine kleine Verrückte und ich haben es erneut gewagt und haben nochmal die IPO3 gemacht! Ergebnis: 90/96/96a - und ein wahnsinnig stolzer Hundebesitzer ;)

Danke an alle, die mich mit meinem kleinen Langhaar unterstützen. Danke an Katha für die tolle Unterstützung in der Fährte, danke an Dirk für deine großartige Arbeit im Schutzdienst und danke an alle meine Vereinskollegen für viele Ideen und Anregungen!

Einen Bericht gibts im Tagebuch und ein paar Bilder natürlich auch!

14.06.11: für ein ereignisreiches Wochenende ;) wir waren mal wieder auf einer DKBS Spezialausstellung! Und mein Mäuschen hat in der Gebrauchshundeklasse V1 und die Championatsanwartschaft des VDH bekommen und zusätzlich wurde sie Schönster Gebrauchshund 2011 - toll oder ;)

Richterbericht etc. wird in den nächsten Tagen hinzugefügt! Hier aber schonmal noch ein Foto!

Leechen und ich im Ehrenring ;)

Danke für die Fotos Vivian!

15.04.11: Prüfungswochenende! Lee hat ihre VPG 2 und VPG 3 BESTANDEN ;) Videos gibts in der Gallery! Ergebnisse sind ergänzt!